Profil anzeigen

BER-Eröffnung ++Corona-Bußgelder++ ÖPNV-Streik

Liebe Leserinnen, liebe Leser, diese Zahl klingt dramatisch, um nicht zu sagen abenteuerlich. Keine G
MAZ UpdateMAZ Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
diese Zahl klingt dramatisch, um nicht zu sagen abenteuerlich. Keine Geringere als die Bundeskanzlerin hat diesen Teufel (19.200 Corona-Neuinfektionen pro Tag in Deutschland! Zu Weihnachten!) an die Wand gemalt. Damit hat die Physikerin Angela Merkel zwar das Feld der seriösen Wissenschaft verlassen und sich in die Grauzone der Hochrechnungen und Worst-Case-Szenarios begeben, aber was soll’s?
Der erzieherische Zweck heiligt die Mittel, hat sich Merkel wohl gedacht. Um die teils renitenten Bundesländer auf einen entschlossenen Anti-Corona-Kurs einzuschwören, muss dann eben auch eine schrille Horrorzahl herhalten. Das war die Ausgangslage für das heutige virtuelle Treffen, verbunden mit der Frage: Setzt sich die Kanzlerin in der Beratung mit den 16 Länderfürst*innen durch oder hat sie mit ihrem Zahlenspiel den Widerwillen in den Staatskanzleien womöglich noch befördert?
Was aus der Video-Schalte nach außen drang, klang dann nach Minimalkonsens: Mindestens 50 Euro Geldbuße werden demnach bundesweit fällig, wenn jemand in Restaurants oder Kneipen falsche Angaben zur Person macht. Ob der Bußgeldbescheid dann “Max Mustermann” oder “Mickey Mouse” an deren ausgedachte Adressen zugestellt werden kann, ist natürlich eine andere Frage.
Zudem appellieren Bund und Länder an die Bürger, in den Herbstferien nicht in Risikogebiete zu reisen. Für Feiern in den eigenen vier Wänden wird es keine Teilnehmer-Obergrenze geben. Merkel hatte sich das anders gewünscht, aber Hessen und Rheinland-Pfalz sollen es abgelehnt haben. Für Volker Bouffier und Malu Dreyer war die Hochrechnung der Kanzlerin offenbar doch nicht dramatisch genug.
Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend - bleiben Sie gesund!
Herzlichst, Ihr
Thorsten Keller
Chef vom Dienst Digital

Die wichtigsten Nachrichten im Überblick

Langer Abschied von Tegel -  keine Party am BER
Woidke fordert Verzicht auf Reisen
So lief der Streik im Nahverkehr
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Zweites Leben für den Lokzirkus Babelsberg
Hennigsdorfer Lehrer bestreitet Wissen über Nazi-Tattoo
Elstaler Familie verliert ihr Zuhause
Waffennarr bunkerte Panzerfaust
Hochzeits-DJ: „Alkohol 
macht Menschen komisch“
***
Das Corona-Update

Von Feiern bis Gastro: Das sind die neuen Corona-Beschlüsse
Wissenschaftler warnen vor lautstarken Fangesängen
Pauschale Reisewarnung läuft aus
***
Und was war sonst noch los?

Lebenserwartung in Brandenburg steigt weiter   
Vereinte Nationen: Heiko 
Maas attackiert Russland
Pressefotograf gewürgt - und dann dreist gelogen
***
Tipp des Tages

Wie MAZ-Volontäre auf die Einheit blicken
***
Tweet des Tages

Anna Chie
Ich steh am Steig
doch ohne Bahn
da is meen Zug woll abgefahrn #Warnstreik
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.