Profil anzeigen

++Razzia in Kleinmachnow++Mehr Fans in Stadien++Warnstreik+

Liebe Leserinnen und Leser, Alphonse Gabriel "Al" Capone war einer der berüchtigsten Gangster der Ges
MAZ UpdateMAZ Update
Liebe Leserinnen und Leser,
Alphonse Gabriel “Al” Capone war einer der berüchtigsten Gangster der Geschichte. In den 1920er und 1930er Jahren kontrollierte er die Chicagoer Unterwelt und machte seine Geschäfte mit Prostitution, illegalem Glücksspiel, Schutzgelderpressung und illegalem Alkoholhandel. Capone galt als besonders skrupellos und war für zahlreiche Morde verantwortlich. Nachweisen konnte die Polizei ihm jedoch lange Zeit nichts. Drangekriegt haben ihn die Behörden am Ende wegen Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit Geldwäsche. Der “Staatsfeind Nr.1”, ein überführter Steuersünder.
Ob der Berliner Clan-Chef Arafat Abou-Chaker auch nur annähernd in derselben Gangster-Liga spielt wie Capone, soll und kann hier nicht beurteilt werden. Allerdings könnte auch er nun auch Ärger mit dem Finanzamt bekommen. Bei einer groß angelegten Razzia untersuchten Berliner Ermittler und Steuerfahnder heute Geschäftsräume und Wohnungen in Berlin, Brandenburg und der Schweiz. Darunter auch die Kleinmachnower Villa, die sich vor mehreren Jahr der Rapper Bushido mit seinem damaligen Freund (und mittlerweile Feind) Arafat Abou-Chaker gekauft hat. Der Verdacht: Steuerhinterziehung, Geldwäsche, Betrug. Es geht um einen Bereich, den die Staatsanwaltschaft „Managementleistungen innerhalb der Rapszene“ nennt - und es geht um vier Verdächtige, unter ihnen besagter Abou-Chaker.
Gegen den 44 Jahre alten Abou-Chaker und drei seiner Brüder hatte im August am Berliner Landgericht ein Prozess wegen Straftaten zum Nachteil Bushidos begonnen. Bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung gilt die Unschuldsvermutung. Und dennoch gilt wohl heute wie vor 100 Jahren: Wenn die Steuerfahndung anrückt, macht das manchmal mehr Eindruck als ein Polizei-Spezialkommando.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend - machen Sie was draus!
Herzlichst
Ihr
MAZ-Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten im Überblick

Mehr Fans in Brandenburgs Sportstadien erlaubt
Razzia in Bushidos Villa
Fester Zaun an der Grenze zu Polen
Verdi-Warnstreiks ab Freitag
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Anna Syring hat 450 Videospiele – und sammelt weiter
Unbekannte hetzen Tiere zu Tode
Feuerwehr rettet Pferd das Leben
Kurioser Sport: Potsdam hat den ersten Wikinger-Schach-Verein
Das Corona-Update

Die Pandemie drückt die Löhne
Bundesverdienstkreuz für Drosten
Maskenpflicht gilt ab Mittwoch
23 neue Fälle in Brandenburg 
Und was war sonst noch los?

Beweise weg? Kreml beschuldigt Mitarbeiter Nawalnys
Die fünf Top-Anwärterinnen 
für den Supreme Court
Tipp des Tages

Strindberg-Drama in Potsdam: Frauen kapern die Bühne
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.