Profil anzeigen

Bewährungsprobe fürs 9-Euro-Ticket ++ Kleinwächter will AfD-Vorsitz ++ Verfassungsänderung wird Zitterpartie

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
MAZ UpdateMAZ Update

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
also ich bin ein Fan des 9-Euro-Tickets. Am Pfingstwochenende musste ich innerhalb Potsdams einige Wege erledigen und nutzte dafür den Bus. Die Wagen waren sauber, fast leer und pünktlich. Und das für so wenig Geld - ein Traum.
Ich weiß jedoch, dass es nicht allen so ging. Meine Kollegin Lena Köpsell etwa machte sich am Wochenende von Berlin aus auf den Weg nach Warnemünde, um dort ein Fischbrötchen zu essen. Doch den angepeilten Regionalexpress verpasste sie - nicht etwa, weil sie zu spät kam, sondern weil der Zug so voll war, dass niemand mehr hineinpasste. Sie wartete also zwei Stunden auf den nächsten Zug. Und hatte Glück: Auf dem Fußboden war noch ein Platz für sie frei. Ob es meine Kollegin bis zum Warnemünder Strand geschafft hat oder sie vorher gestrandet ist, lesen Sie in ihrem Liveticker - und ihrer Reportage von dem Trip.
Natürlich stellte Pfingsten in der Vergangenheit auch ohne 9-Euro-Ticket stets eine Belastungsprobe für den öffentlichen Personennahverkehr dar. Doch in diesem Jahr zeigte sich, dass die Nachfrage ins Unermessliche steigt, wenn es sich quasi jeder leisten kann. Grund genug für die Politik, das Projekt 9-Euro-Ticket nicht vorschnell in die Kategorie “gescheitert” zu verbuchen, sondern als Aufforderung zu sehen, öffentliche Nah- und Fernverkehrsverbindungen zu fördern und aufzubauen.
Als gescheitert lässt sich jedoch jetzt schon der so genannte “Tankrabatt” bezeichnen. Haben Sie heute schon einen Blick auf die Tankstellen geworfen? Die Preise liegen fast wieder auf dem Vor-Mittwochs-Niveau. Dabei ist es fast unerheblich, ob es an den gestiegenen Weltmarktpreisen liegt oder daran, dass sich die Ölkonzerne doch an der Steuersenkung bereichern. Denn so oder so fällt die gewünschte Entlastung des “kleinen Mannes” an dieser Stelle komplett flach. Das hätte ja niemand ahnen können…
Ich wünsche Ihnen einen sonnigen Abend!
Herzliche Grüße,
Robin Williamson
Chef vom Dienst (Digital)
***
Die wichtigsten Nachrichten im Überblick

Brandenburgs Elternsprecher Danilo Fischbach: "Kinder sind hier nicht so willkommen wie in Berlin"
Norbert Kleinwächter aus Brandenburg kandidiert für AfD-Parteivorsitz
Verfassungsänderung in Brandenburg: Die Mehrheit ist hauchdünn
9-Euro-Ticket: Die Bahn alleine kann es nicht richten
***
Die große MAZ-Umfrage zur Familienfreundlichkeit in Brandenburg

Per Klick aufs Bild geht es direkt zur Umfrage.
Per Klick aufs Bild geht es direkt zur Umfrage.
Kennen Sie schon den MAZ-Familienkompass, die große Umfrage zur Familienfreundlichkeit in Brandenburg? Je mehr Brandenburgerinnen und Brandenburger daran teilnehmen, desto detaillierter können wir die (natürlich anonymen) Daten auswerten. Machen Sie jetzt mit! Unter allen registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir zahlreiche Preise!
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Personalnot beim Vip: Fahrtausfälle im Nahverkehr nerven die Potsdamer
Potsdamer Heilandskirche  von Unbekannten beschmiert
Perleberg: Schwefelsäure ausgelaufen – B5 gesperrt
Königs Wusterhausen: S46 ab dem 8. Juli gesperrt
***
Und was war sonst noch los?

Tankrabatt verpufft: Wird die Steuersenkung jetzt rückgängig gemacht?
Zugunglück in Bayern: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung
Die Ärzte in Berlin: So war die Show in der Zitadelle Spandau
***
Tipp des Tages

Mit dem RE5 an die Ostsee – Wer nutzt das 9-Euro-Ticket?
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.