Profil anzeigen

Brandenburgs Impfplan++Katastrophenfall in Potsdam++Amazon

MAZ UpdateMAZ Update
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
warten Sie schon auf die Möglichkeit, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen? Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher hat heute in Potsdam die Impfpläne für das Land vorgestellt.
Nun ist klar: Zunächst haben Brandenburger ab 80 Jahren einen Anspruch. Sind sie geimpft, wird die Liste der Berechtigten nach und nach erweitert - entscheidend dafür ist, wie viel Impfstoff verfügbar ist.
Mittels einer Aufklärungskampagne sollen die jeweils Impfberechtigten rechtzeitig informiert werden, heißt es. Termine für eines der insgesamt elf Impfzentren, die bis Anfang Februar 2021 die Arbeit aufnehmen sollen, gibt es zunächst nur telefonisch.
Übrigens: Schummeln gilt nicht. Spätestens beim Impftermin muss nachgewiesen werden, dass auch tatsächlich ein Anspruch besteht. Je nach Kriterium kann dafür der Personalausweis (Alter) reichen. Bei bestimmten Berufsgruppen, die zeitnah geimpft werden sollen, ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers nötig.
Was man sonst noch rund um die Impfungen in Brandenburg wissen muss? Mein Kollege Torsten Gellner hat es für Sie zusammengefasst.
Bis alle Brandenburger, die die Möglichkeit nutzen wollen, geimpft sind, wird es Wochen und Monate dauern. Es wird vor allem an der Verfügbarkeit des Impfstoffes liegen, wie schnell (oder nicht) Märker an ihre beiden Impfdosen kommen. Zudem hängt der gesamte Plan noch immer an der EU-Zulassung des Biontech-Impfstoffs. Die gute Nachricht: Das grüne Licht am kommenden Montag gilt als reine Formsache.
Ich wünsche Ihnen einen schönen vierten Advent. Das nächste “MAZ update” bekommen Sie am Montag. Übers Wochenende halten wir Sie wie immer auf www.maz-online.de auf dem Laufenden.
Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Stephanie Philipp
Chefin vom Dienst Digital
***
Klicken Sie auf die Grafik für weitere Zahlen.
Klicken Sie auf die Grafik für weitere Zahlen.
***
Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick

Corona-Impfung in Brandenburg: So kommt man an einen Termin
Impfstart am 27. Dezember mit mobilen Teams
Unitax in Schönefeld soll Corona-Impfstoff verteilen
Katastrophenfall in Potsdam: Großschadensereignis wegen Corona
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Amazon in Brieselang: Täglich mehr als 100.000 Pakete
Wenn gedünstete Zwiebeln nach Hundekot riechen: Potsdamerin leidet am Post-Covid-Syndrom
Viele Brandenburger melden ihre Ferienwohnung an der Ostsee jetzt als Zweitwohnsitz an – wegen Corona
Blankenfelde: Bernd S. nach Pumpgun-Schuss zu fünf Jahren Haft verurteilt
Ein Dorf liebt Weihnachten: So bunt ist die Adventswelt von Vieritz
***
Corona-Ratgeber und Service

Spahn zur Corona-Impfung: „Man wird erfahren, wann man dran ist“
Wie vertrage ich die Corona-Impfung?
Und was war sonst noch los?

Heftige Kritik an Schließungsplänen für Arbeitsgerichte
Gigafactory: Welche Jobs Tesla hat und wie man sich bewirbt
Offiziell abgesagt: Die Berlinale im Februar fällt aus
***
Tipp des Tages

Am Sonntag endet unser Online-Voting für die beste Adventsdeko - haben Sie schon Ihren Favoriten gewählt? Hier können Sie die Fotos aus Ihrer Region anschauen, abstimmen und mit etwas Glück einen Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro gewinnen:

***
Adventskalender

Zum Öffnen klicken Sie bitte auf das Türchen.
Zum Öffnen klicken Sie bitte auf das Türchen.
Natürlich warten in unserem digitalen Adventskalender auch am vierten Advents-Wochenende attraktive Gewinne auf Sie: Klicken Sie einfach hier, und öffnen Sie die Türchen für den 19. und 20. Dezember. Viel Erfolg!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.