Profil anzeigen

Ermittlungen gegen AfD-Direktkandidat++Impf-Auskunftspflicht beim Arbeitgeber?++Arbeitsmarkt erholt sich

MAZ UpdateMAZ Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Kinderarmut ist ein Thema, das es dem Potsdamer AfD-Direktkandidaten Tim Krause ganz besonders angetan hat. Im gestrigen MAZ-Talk im Nikolaisaal etwa betonte er, dass jedes fünfte Kind in Deutschland unterhalb der Armutsgrenze aufwachse, um damit die Sozialpolitik der SPD anzugreifen.
Doch bereitet gerade dieses Thema dem AfD-Politiker aktuell Ärger mit der Justiz. Denn wie die Staatsanwaltschaft Potsdam der MAZ bestätigte, liegt gegen Krause schon seit dem vergangenen Jahr eine Strafanzeige vor: Der geschiedene, dreifache Vater soll sich weigern, für zwei seiner Kinder Unterhalt zu zahlen.
Schon im Mai letzten Jahres legte das Amtsgericht Potsdam den Wert des Unterhalts-Verfahrens auf 6400 Euro fest - mittlerweile dürften wegen des Zeitverzugs erhebliche Summen hinzugekommen sein. Die Details hat mein Kollege Ulrich Wangemann aufgeschrieben. Wie Sie sich vorstellen können, war Krause von unseren Fragen an ihn zu dem Thema wenig angetan.
Sind Sie geimpft? Diese Frage könnten Sie sich vielleicht bald von Ihrem Arbeitgeber gefallen lassen müssen. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) führte gestern aus, dass er “hin- und hergerissen” sei, ob man das Gesetz ändern solle, damit Arbeitgeber zumindest für die nächsten sechs Monate nach dem Impfstatus der Beschäftigten fragen dürften. Das sorgte für gespaltene Reaktionen: Die Brandenburger Fraktionschefs von SPD und Linke sprachen sich dagegen aus, ganz anders sieht es bei Arbeitgeberverbänden aus: Sie fordern die Bundesregierung zum Handeln auf und sprechen sich vehement für eine Auskunftspflicht aus. Näheres lesen Sie im Artikel meines Kollegen Igor Göldner.
Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend!
Viele Grüße,
Robin Williamson
Chef vom Dienst (Digital)
***
***
Die wichtigsten Nachrichten im Überblick

Staatsanwaltliche Ermittlungen: Potsdamer AfD-Kandidat Tim Krause soll Unterhaltszahlung für Kinder verweigern
Geimpft? Skepsis in Brandenburg über Auskunftspflicht am Arbeitsplatz
Google investiert eine Milliarde Euro in Deutschland
Arbeitslosigkeit sinkt in Brandenburg fast auf Vor-Corona-Niveau
Nach Corona-Fällen im Tropical Island: 10.000 Kontaktverfolgungen
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Gelandet in Bad Belzig: Terror-Bilder aus Afghanistan sieht Mahsa Bayat mit großer Sorge     
Schlösserstiftung in Potsdam: Konsequenzen im Schirrhof-Skandal
Landgericht steckt junge Mutter wegen Zigarettenschmuggels in Haft
Molkenmarkt: Wie die Jedermann-Gruppe das Café Oske in Brandenburg an der Havel wiederbelebt
Adipositaszentrum im Krankenhaus Perleberg: Linda Otto ist neu im Team 
***
MAZ-Talk zur Bundestagswahl

MAZ-Talk zur Bundestagswahl 2021: Das waren die Themen – mit Live-Stream zum Nachsehen
So weist Baerbock den AfD-Direktkandidaten Tim Krause zurecht
Koalitionsfrage – wer steigt mit wem ins Boot?
***
Corona-Ratgeber und Service

Corona-Impfung: Was dürfen Arbeitgeber fragen und was nicht?
Neue Corona-Variante: Wie gefährlich ist C.1.2.?
2G statt 3G? Berlins Bürgermeister Müller sieht noch viele Fragen offen
***
Und was war sonst noch los?

Jetzt wird’s zu bunt! Warum die Bonbonfarben in diesem Wahlkampf alles nur noch schlimmer machen
Forsa-Umfrage zur Bundestagswahl 2021: CDU weiter im Sinkflug
***
Tipp des Tages

MAZ-Talk im Wahlkreis 61: Knifflige Quiz-Fragen für Scholz, Baerbock und Co – hätten Sie’s gewusst?
***
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.