Profil anzeigen

Ministerin beantwortet Leserfragen ++ MAZ-Umfrage schlägt Wellen

MAZ UpdateMAZ Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher hat einen gut gefüllten Terminkalender - in Zeiten der Corona-Pandemie ist sie als Krisenmanagerin im Dauereinsatz. Trotzdem fand die Grünen-Politikerin heute Zeit für einen Besuch in der MAZ-Redaktion. Ausführlich beantwortete sie Fragen der MAZ-Leser rund um Impfung, Lockdown und Notbetreuung.
Einmal mehr appellierte die Ministerin an die Vernunft und Verantwortung der Märker, mitzuhelfen, dass die Infektionszahlen nicht weiter steigen. “Wir schaffen das nur, wenn sich alle an die Kontaktbeschränkungen halten”, sagte sie. Dass der Appell nötig ist, konnte Nonnemacher am Wochenende bei einem Spaziergang in ihrer Heimatstadt Falkensee beobachten. Dort hatten sich etliche Bürger an - eigentlich verbotenen - fliegenden Glühweinständen bedient und gefeiert, als gäbe es keine Pandemie. Sehr zum Ärger der Ressortchefin, die sofort dazwischenging - allerdings vergeblich. Nonnemacher: “Am nächsten Tag haben dieselben Leute dasselbe wieder gemacht.” Die Party wurde dann vom Ordnungsamt beendet.
Der MAZ-Talk wurde übrigens live auf MAZ-Facebook übertragen. Wenn Sie mögen, können Sie ihn sich hier im Video anschauen. Einzelne Passagen zum Nachlesen finden Sie hier.
Für Aufmerksamkeit im politischen Potsdam hat heute unsere exklusive Umfrage zur politischen Stimmung im Land gesorgt. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Forsa durchgeführten Befragung ist die AfD in der Gunst der Brandenburger Wähler deutlich abgesackt, während CDU und Grüne zulegen konnten. CDU-Generalsekretär Gordon Hoffmann deutet den Sprung seiner Partei um fast fünf Prozentpunkte im Vergleich zur Landtagswahl Ende 2019 auf 20 Prozent sowie die deutlich höhere Zustimmung der Märker zur Bundes-CDU (28 Prozent) so: „In Krisenzeiten ist auf die CDU Verlass.“ Die Grünen-Landesvorsitzende Julia Schmidt wertet das sehr gute Abschneiden ihrer Partei (15 Prozent – plus 4,2 im Vergleich zur Landtagswahl) als „Zeichen, dass wir in der Krise den Menschen Halt geben.“ Zu den Ergebnissen der Umfrage geht es hier.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend - bleiben Sie gesund!
Mit besten Grüßen
Henry Lohmar
MAZ-Chefredakteur

***
Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick

Gesundheitsministerin Nonnemacher im MAZ-Corona-Talk: „Ich lasse mich impfen, sobald ich dran bin“
EU-Kommission genehmigt Biontech-Impfstoff
Reisende aus England sitzen fest
Dietmar Woidke erwartet steigende
Corona-Zahlen über Weihnachten
Nach Aufruf: Potsdamer Kliniken überwältigt von Hilfsangeboten
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

AfD in Brandenburg sackt in der Wählergunst ab – Kenia-Koalition mit stabiler Mehrheit
Radfahrer müssen sich gedulden
Begehrte Weihnachtsgans
***
Corona-Ratgeber und Service

Wie gefährlich ist das mutierte Coronavirus?
Geschenke ohne Gewähr
***
Und was war sonst noch los?

Attentäter von Halle zu lebenslanger Haft verurteilt
Donald Trump klagt munter weiter
***
Tipp des Tages

Unser Weihnachtsangebot: Lesen Sie die MAZ jetzt acht Wochen lang zum Aktionspreis - auf Papier oder als digitale Ausgabe (inklusive rund um die Uhr Zugriff auf MAZ+) und genießen Sie die Weihnachtszeit bestens informiert. Dazu erhalten Sie ein Glückslos der Aktion Mensch geschenkt.
***
Adventskalender

Zum Öffnen klicken Sie bitte auf das Türchen.
Zum Öffnen klicken Sie bitte auf das Türchen.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.