Profil anzeigen

Scholz gewinnt Wahlkreis 61 ++ SPD-Durchmarsch in Brandenburg++Blasig kündigt Rücktritt an

MAZ UpdateMAZ Update
Guten Morgen, lieber Leserinnen und Leser,
und herzlich willkommen zu dieser Sonderausgabe unseres Newsletters. Was für eine Wahlnacht! Frei nach Bertolt Brecht könnte man sagen: Vorhang zu und (fast) alle Fragen offen. Nach 16 Jahren geht Angela Merkels Kanzlerinnenschaft zu Ende, und noch ist nicht klar, was als Nächstes kommt. Ampel, Jamaika: Beides ist möglich, auch eine Fortsetzung der Großen Koalition. Wobei diese Variante hoffentlich nicht zum Tragen kommt. Denn wenn etwas klar geworden ist in diesem außergewöhnlichen Jahr, dann das: Deutschland braucht einen Neuanfang. Noch einmal Schwarz-Rot würde das Land lähmen und die Geduld der Menschen überstrapazieren.
Die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Olaf Scholz hat die Wahl nach einer beachtlichen Aufholjagd gewonnen. Aber ob der Potsdamer Scholz tatsächlich Bundeskanzler wird, ist noch nicht raus. Denn auch CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet möchte gerne die nächste Regierung anführen. Der Machtpoker hat gerade erst begonnen.
In Brandenburg hat die SPD einen Durchmarsch hingelegt: Sie holte alle zehn Direktmandate. Eines davon gewann Olaf Scholz im “Promi-Wahlkreis” 61, wo unter anderen auch Grünen-Frontfrau Annalena Baerbock antrat. Die märkische CDU ist böse abgestürzt. Sie muss nun, gemeinsam mit der Bundespartei, den schweren Weg der Neuorientierung gehen.
Einen Wermutstropfen gibt es jedoch für Dietmar Woidkes SPD: Potsdam-Mittelmarks Landrat Wolfgang Blasig hat seinen Rückzug angekündigt. Der einflussreiche Kommunalpolitiker und Sozialdemokrat, der seit drei Jahrzehnten in der Politik ist, hört aus gesundheitlichen Gründen auf. Ihm sei es wichtig, den Moment des Ausscheidens „selbst in der Hand zu haben“, so der 67-Jährige gegenüber der MAZ. Offensichtlich hat der fünffache Großvater die Bundestagswahl abgewartet, bevor er seine Entscheidung öffentlich machte.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Start in die Woche!
Ihr
Henry Lohmar
MAZ-Chefredakteur
***
Die Wahlergebnisse in Brandenburg

Durchmarsch für Brandenburgs SPD – die CDU stürzt ab
SPD wird stärkste Fraktion im Bundestag und holt alle Direktmandate in Brandenburg
Schampus, Selbstkritik und lange Gesichter – so liefen die Wahlpartys in Brandenburg
CDU-Chef Stübgen: „Eine bürgerlich geführte Regierung wäre besser für Brandenburg“
Der große Überblick: So haben Ihre Stadt, Gemeinde oder ihr Amt gewählt
***
Die Ergebnisse in den Wahlkreisen

Bundestagswahl in Brandenburg: So haben Ihre Stadt, Gemeinde oder Ihr Amt gewählt
Die Ergebnisse im Wahlkreis 56

Wiebke Papenbrock (SPD) gewinnt den Wahlkreis 56 – Sebastian Steineke (CDU) erlebt Desaster
Bundestagswahl 2021: Infos und Ergebnisse zum Wahlkreis 56 mit Prignitz, OPR, Havelland
***
Die Ergebnisse im Wahlkreis 58

Bundestagswahl: Ariane Fäscher (SPD) liegt vor Uwe Feiler (CDU) – Zittern bei der Auszählung dauert an
Bundestagswahl 2021: Infos und Ergebnisse zum Wahlkreis 58 mit Havelland und Oberhavel
***
Ergebnisse im Wahlkreis 60

Zeit für „Debütantinnen“: Sonja Eichwede (SPD) holt klar vor Dietlind Tiemann (CDU) den Wahlkreis 60
Eichwede (SPD) siegt im Wahlkreis 60: MAZ-Newsblog  in der Nachlese
***
Ergebnisse im Wahlkreis 61

Bundestagswahl 2021: Olaf Scholz gewinnt Potsdamer Wahlkreis 61
Bundestagswahl 2021: Olaf Scholz gewinnt Potsdamer Wahlkreis 61 deutlich
Bundestagswahl 2021 in Potsdam: Debakel für Linke
***
Ergebnisse im Wahlkreis 62

Sylvia Lehmann (SPD) gewinnt Direktmandat im Wahlkreis 62
Sylvia Lehmann (SPD) gewinnt Direktmandat im Wahlkreis 62
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.