Profil anzeigen

Spargelkrise in Brandenburg ++ Krisenflughafen BER ++ Bezahlkrise im Supermarkt

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
MAZ UpdateMAZ Update

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
willkommen an diesem Brücken-Freitag zwischen Christi Himmelfahrt und Wochenende, an dem Sie hoffentlich nicht arbeiten mussten. Falls doch, dann trösten Sie sich: zwei freie Tage kommen noch.
Und an diesen könnten Sie sich ja mal etwas Leckeres gönnen - zum Beispiel eine schöne Portion Spargel. Die Saison des Edelgemüses ist noch nicht vorbei. Sie endet traditionell am Johannistag.
Wenn Sie sich, sagen wir, zwei Kilo der weißen Stangen aus märkischem Anbau kaufen (derzeit schon ab etwa 12 Euro zu bekommen), dann haben Sie nicht nur ein schönes Mahl, sondern Sie tun auch etwas für die bedrohte heimische Landwirtschaft.
Brandenburgs Spargelbauern sehen nämlich äußerst skeptisch in die Zukunft. „Wir erwarten eine deutliche Reduzierung der Anbauflächen“, sagt Jürgen Jakobs, Vorsitzender des Beelitzer Spargelvereins, im Gespräch mit der MAZ. Von den landesweit 4000 Hektar könnten nur 2500 übrig bleiben, prognostiziert Jakobs. Eine Reihe von Betrieben werde wohl dauerhaft nicht weitermachen.
Der Spargel-Cheflobbyist macht eine „strukturelle Krise“ aus. Mit dem schrittweisen Anstieg des Mindestlohns auf zwölf Euro bis zum 1. Oktober verliere die Branche hierzulande weiter an Wettbewerbsfähigkeit. Viele Bauern erwögen, anstatt des personalintensiven Spargelanbaus auf Grundnahrungsmittel wie Roggen oder Gerste umzusteigen, die derzeit wieder zu guten Preisen abgenommen würden - oder sie nutzten die Äcker, um Solaranlagen zu errichten. Gut möglich also, dass die weißen Stangen aus Brandenburg demnächst knapp und damit teurer werden. Wäre doch schade, oder?
Ob mit oder ohne Spargel - ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende. Wir lesen uns hier wieder am Montag. Bis dahin halten wir sie auf MAZ-online.de auf dem Laufenden.
Ihr
MAZ-Chefredakteur
***
***
Die wichtigsten Nachrichten im Überblick

Spargelanbauflächen in Brandenburg schrumpfen
Schönefeld: 2,3 Millionen Passagiere weniger am BER durch Easyjet-Abbau
Brandenburg: EC-Kartenzahlung auch am Freitag gestört
Berlin: Gespräche zu 9-Euro-Ticket auf einigen IC-Abschnitten laufen
***
Reportagen und Geschichten aus Brandenburg

Wohnen: Was kosten Häuser und Wohnungen in Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf
Teschendorf: 32-Jährige von ihrem Lebensgefährten verprügelt
Messerstecher aus Potsdamer Tram weiter auf der Flucht
***
Und was war sonst noch los?

Andy Fletcher ist tot: Depeche-Mode-Keyboarder gestorben
Drei Gemälde aus Büro von Gerhard Schröder verschwunden
Jan Böhmermann hat sich neu erfunden: Der Moralist der Nation
***
Tipp des Tages

Isabel Dörfler singt mit LPO im Nikolaisaal Songs von Barbra Streisand, Liza Minnelli u.a.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.